Archiv

IDENTITÄT & INTEGRATION ZWISCHEN PSYCHOLOGIE, IDEOLOGIE UND REALITÄT

Die Österreichische C. G. Jung Gesellschaft lädt ihre MItglieder sowie alle Interessenten herzlich ein, sich für das Symposium ab sofort anzumelden!

Was versteht man unter "Identität", wie entsteht diese, welche Faktoren beeinflussen die Identätsbildung? Welche Rolle spielen dabei Vor-Bilder, Abstimmungen mit und Anpassungen an Bezugspersonen und die umgebende Kultur mit ihren jeweiligen Werten? Haben wir mehrere Identitäten? Welche Anreize und welche Hindernisse gibt es, die eigene Identität durch Integration von "Fremdem" zu verändern? Laufen Veränderungsprozesse im Einzelnen anders ab als in Gruppen? Welchen Einfluss können Ideologien und Religionen auf die Identitätsbildung ausüben, wie weit liegen ideologische Vorgaben und seelische Realitäten auseinander? Müssen Ideologien, die Teile der menschlichen Seele ignorieren oder sogar bekämpfen, letzten Endes scheitern? Vortragende aus verschiedenen Fachbereichen werden im Rahmen dieses Symposiums versuchen, Antworten auf diese Fragen zu finden.

Zeit und Ort; Samstag, 9. 12. 2017, Stadttheater - Raiffeisengürtel 43, 2460 Bruck an der Leitha

das Stadtheater liegt 5 min zu Fuß vom Bahnhof entfernt.

Teilnahmegebühr: 50 Euro - inclusive Mittagessen: Suppen, gekocht nach den 5 Elementen

Teilnahmebestätigung; Es wurden 8 DFP-Punkte für die ärztliche Fortbildung  bewilligt, das Symposium wird laut PTG § 33 mit 8 Einheiten als Fortbildung anerkannt.

Kontakt: office@cgjung.at

Programm

Fotos des Symposiums - siehe Archiv - Fotogalerie

 7 Vorträge dieses Symposiums wurden für Sie und Ihre (abwesenden) KollegInnen auf Audio-CD's (ausgenommen Patrick Frottier) dokumentiert.

Diese sind erhältlich bei: carpe-diem@sbg.at - gesamt 42,-- €, Einzelvortrag 9,--€ Tel: 0043/6548 20453